WDR5 - Würdevolles Schlagen von Kindern?!

WDR5, wisst Ihr, was Ihr da macht?!

Hallo?! @WDR5, was ist los bei Euch?! Ihr fragt im heutigen [10.02.15] Höreradio tatsächlich nach, ob das Schlagen von Kindern in gewisser Art und Weise OK ist? Darüber wollt Ihr mit uns Hörern plaudern?

Wisst Ihr, was Ihr da macht?!

WDR5 - Würdevolles Schlagen von Kindern?!

Das kinder- und menschenverachtende und sich gegen geltendes Gesetz stemmende Statement des verrückten Papstes ist alles andere als ein Anlass für einen offenen Diskurs.

Vielmehr ist die einzig duldbare und notwendige Reaktion nicht Diskurs sondern ein eindeutiges Statement, die absolute Empörung der Öffentlichkeit, insbesondere auch die der öffentlichen Medien. Eine Wutwelle wäre angebracht.

Dass Ihr aber heute die Frage offen stellt, öffnet schon die Tür zur Legitimation des Schlagens von Kindern. Und wie Ihr die Frage stellt, macht es nicht besser. Nur schlimmer.

Anstatt dass Ihr Euch aber empört, bleibt uns nun also nur, uns über alle Maßen über Euch zu empören.

Diskutiert mit den Hörern über die Rückständigkeit des Papstes, über die tatsächlich immer noch stattfindende Tragödie von Gewalt gegen Kindern, über die Haltung der Kirche gegenüber Kindern.

Aber diskutiert nicht offen darüber, welches Schlagen der Erziehung nutzt.

Auf keinen Fall!

Ich bin maximal entsetzt, bebe innerlich und werde das Radio heute nicht einschalten, da Ihr denen ein Forum bietet, die Kinder schlagen, und somit dafür sorgen(!), dass bitter geweint und unendlich gelitten wird.

In Körper und Seele.

WDR5, das ist eine Katastrophe!

[ EDIT 11.02.2015 // 1 Tag danach ]

Eine erste Reaktion von WDR5:

[ EDIT 11.02.2015 // 1 Tag danach ]

Über den Blogbeitrag Es hat dir nicht geschadet von jazzlounge bin ich auf die willkommene Blogparade NICHT NUR SCHLAGEN IST GEWALT – EIN AUFRUF GEGEN GEWALT GEGEN KINDER von Susanne gestoßen.

[ EDIT 20.02.2015 // 10 Tage später ]

… und danach kam dann auch nichts mehr.

[ EDIT 20.02.2015 // 10 Tage später ]

… deswegen dachte ich, einmal könnte ich ja noch nachhaken.

Damit soll es denn auch gut vorbei sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *