Traxxas Slash und Axial Exo in action

Gestern (Sonntag) waren wir zu Gast zum Spargelessen auf einer Biogasanlage – ist so. Und weil Biogasanlagen des öfteren die Nähe zu (ehemaligen) Bauernhöfen suchen, empfahl sich mir, meine beiden RC-Cars – den Axial Exo und den Traxxas Slash – einzupacken.

Schließlich ist Mamas Spargel immer so lecker und viel, dass sich ein anschließender Verdauungsspaziergang gebietet. Das macht mit Stromgeräten grundsätzlich mehr Spaß.

Den Traxxas Slash hatte ich erst vor wenigen Tagen not- und abblättergedrungen nachlackiert, und zu den ursprünglichen Schwarz, Orange und Grün gesellen sich seitdem zwei neue Farben: beide rot.

Was dem einen seine ferngesteuerten Autos sind, ist dem anderen seine neue Kamera: Ich bat also meinen Bruder Markus, ebenseinen neuen Fotoapparillo doch bitte auch mit zum gestrigen Spargel mitzubringen.

So entstanden also mit großer Unterstützung von Markus, dessen neuer Kamera, zwei iPhones, etwas Einsatz von iMovie und wieder einmal jeder Menge Zeit diese beiden feinen Filme.

Mann, macht das Spaß!

Mein Traxxas Slash 4×4 Platinum Edition im Matsch, auf Schotter und auf einer echt glatten Oberfläche

Mein Axial Exo RTR im Matsch, in der Luft, auf Schotter und auf einer echt glatten Oberfläche

Zeit für eine GoPro?

3 Gedanken zu „Traxxas Slash und Axial Exo in action“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.